Umfragen
Was braucht der Weltfriede am meisten?
 
Anmeldung



Beispielseiten

 

Die KinderUNO Community

ist ein Sprachrohr der Ideen von Kindern und Jugendlichen aus der ganzen Welt, um verschieden wie wir alle sind, unsere Umwelt zu erhalten und die Zukunft lebenswert zu gestalten.

Also jetzt registrieren, anmelden und mitmachen!

fotolia_8386817_xs

 

Bücher zum Thema Jugendparlament!

 

Jeder ist fast überall Ausländer

Eines der Hauptanliegen der Kinder-UNO ist es, die starren Muster erwachsener Politik zu durch- brechen und Alternativen aufzu- zeigen, wie es kindgerechter und humor- voller im Miteinander der Kulturen zugehen könnte! Deshalb sammelt die KinderUNO in diesem Jahr Beiträge über Face-Book und You-Tube mit dem Thema: "Wir sehen ein neues Jerusalem!" Um den Prozeß des Zusammenfindens der drei grossen Weltreligionen mit Kinderaugen konstruktiv zu begleiten, schicken wir Licht, Liebe und versöhnliche Wünsche in Video-Form, als Face-Book Größe und Linksammlung bereits be- stehender Friedensorganisationen und Hilfsprojekte als großes Praise-Love-Parade Festival! 

Aktualisiert (Freitag, den 18. Oktober 2013 um 11:17 Uhr)

 

In der Ruhe liegt die Kraft

Ein neues Projekt hat endlich begonnen! Die Idee kam von unserem Literaturgremium und ist so genial wie simpel. Die KinderUNO kreiert eine Gedichte- und Textsammlung der schönsten Versöhnungsgeschichten und Statements zu den Themen "Frieden" "Verteilen" "Acht- samkeit" "Liebe" und "gemein- sames Wachsen"!  Hier unser erster ausgewählter Favorit:


"Es ist was es" ist von Erich Fried

Aktualisiert (Freitag, den 18. Oktober 2013 um 11:20 Uhr)

 
Feed-Anzeige aktuell
UNICEF Photo Essays
Photo Essays from UNICEF
UNICEF Photo Essays
Kindernothilfe
Kindernothilfe Blog
50 Jahre Kindernothilfe
  • Brasilien: Aktionen gegen sexuelle Gewalt gegen Kinder
    Am 18. Mai begeht Brasilien den Nationalfeiertag zur Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs und der Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen. Unser Partner Cendhec in Recife ist wie immer engagiert dabei. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt der Aktionen auf dem Schutznetzwerk, das sich gegen sexuelle Gewalt gegen Kinder und Jugendliche in Pernambuco engagiert und die Opfer [...]
  • ONG-IDEAs: Kinder bewerten die Wirkung von Projekten
    Wirkungsbeobachtung der Projektarbeit in neun lateinamerikanischen Ländern: Sieben deutsche Organisationen und 38 ihrer Partner haben sich, unterstützt vom Entwicklungsministerium, auf dieses Experiment eingelassen. Die Kindernothilfe und elf ihrer Partner sind mit dabei. Text: Jürgen Schübelin Daniela, ihre Freunde nennen sie einfach Dani, ist acht Jahre alt und war in ihrem Leben schon alles Mögliche: Kindermädchen für ihre [...]
  • Nepal: Der Weg zurück in den Alltag
    Vor drei Jahren, am 25. April 2015, bebte die Erde in Nepal, und das mit einer Stärke von 7,8. Weitere Erdbeben folgten noch Wochen später. Mehr als 8.700 Menschen verloren ihr Leben bei der verheerenden Katastrophe, es gab mehr als 22.000 Verletzte – Nepal war im Ausnahmezustand. Das ohnehin schon arme Land musste sich auf [...]
  • Praktikum fürs Leben: Mit YouTubern in Südafrika
    Life Skills – „Lebenspraxis“ – ist in Südafrika ein Unterrichtsfach. Da geht es etwa um den respektvollen Umgang miteinander oder die Förderung der eigenen Fähigkeiten. Doch Kinder, die die Schule abbrechen, weil sie arm sind oder auf der Straße leben, haben keine Chance, Life Skills zu erwerben – es sei denn, jemand hilft ihnen. Der [...]
  • Die Häuserbauerinnen von Moro
    Text: Jürgen Schübelin, Referatsleiter Lateinamerika und Karibik, Fotos: Jürgen Schübelin sowie der Kindernothilfe-Partner Aportes Señora Cirila hat das Leben immer schon sehr viel abverlangt. Acht Kinder brachte sie zur Welt und musste dafür kämpfen, sie jeden Tag irgendwie satt zu bekommen – an der kahlen, kargen Südseite der Quebrada von Anta, auf die fast das ganze Jahr [...]
  • Keine Wunder – aber eine starke Leistung
    Text: Jürgen Schübelin, Referatsleiter Lateinamerika und Karibik, Fotos: Reinhard Schaller (Port-à-Piment) und Jürgen Schübelin Die Hoffnung ist zurück in Port-à-Piment! Vor anderthalb Jahren, im Oktober 2016, war der kleine Küstenort im Südwesten Haitis, auf der Tiburon-Halbinsel, so etwas wie das Epizentrum der Hurrikan-Matthew-Katastrophe: Neun von zehn Gebäuden zerstört, die Menschen, die die Wirbelsturmnacht mit Windstärken von [...]
  • Philippinen: Frauenpower gegen Armut und Katastrophen
    Von Jenifer Girke Unsere philippinischen Partner setzen sich seit zehn Jahren dafür ein, dass Frauen ein neues, starkes Selbstbewusstsein bekommen. Denn das befähigt nicht nur die Familie, sondern ganze Dörfer und Kommunen, ihre Lebensumstände zu verbessern. Vor allem nach dem verheerenden Taifun Haiyan 2013 bemüht sich unsere Partnerorganisation SIKAT in der Region Guiuan darum, Selbsthilfegruppen für [...]
  • Südafrika: 28 Jahre nach dem Ende der Apartheid
    Vor 28 Jahren beendete der damalige Präsident de Klerk mit seiner Rede die Apartheid in Südafrika. Von da an sollte die Trennung nach ethnischen Gruppen aufgehoben sein. Anlässlich des Jahrestages haben wir mit unserem Länderkoordinator in Südafrika, Phil Donnell, über die Zeit während und nach der Apartheid gesprochen.  Interview: Sophie Rutter, Foto: Frank Peterschröder Welche Auswirkungen hatte die [...]
  • Philippinen/Indonesien: Melinda, Marester und Andik
    Von Jenifer Girke Unsere Korrespondentin Jenifer Girke war 2017 für uns in Indonesien und auf den Philippinen und hat viele interessante und starke Persönlichkeiten kennengelernt. Vor Ort hat sie wertvolle Eindrücke gewonnen und erfahren, wie unsere lokalen Partner die Lebenssituation der Menschen verbessern konnten. Die bewegenden Lebensgeschichten von Melinda, Marester von den Philippinen und Andik aus [...]